Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Sehr geehrte Frau Falkenstein!

Das ist mein Herzhund Balu!

Ich habe mein Pferd in einem Reitstall untergebracht wo es eine blonde Labrador Hündin gab. Als diese Hündin dann zum ersten mal läufig wurde ist sie drei Tage „außer Haus“ gewesen.

Am Anfang hat niemand bemerkt was wirklich passiert war in diesen drei Tagen, bis Senta immer Runder wurde und schließlich drei gesunde Welpen zur Welt brachte. Eine Stunde nach der Geburt habe ich meinen Balu schon zum ersten mal gesehen und in die Hand genommen! Es war liebe auf den ersten Blick! 🙂

Es waren 2 Rüden und 1 Hündin. Die beiden Brüder sehen genau gleich aus, außer das Balu noch einen weissen Flecken an der Brust hat. Die Schwester war ganz Schwarz, das linke Vorderbeinchen war aber genau so gestrommt wie das Fell der Brüder.

Ich habe viel mit den Welpen unternommen, habe Balu auch viel mitgenommen in den Stall zu den Pferden. Bald kam der Tag an dem ich Balu mit nach Hause nehmen durfte! Wir besuchten sofort eine Welpenschule, machten den Junghundekurs und den obligatorischen Hundehalterkurs SKN ( Sachkundenachweis ). All diese Kurse klappten ohne Fehler, nahezu perfekt! Ich war so stolz auf meinen Hund! 🙂 Balu hat sich so toll entwickelt dass auch diverse Hundetrainer auf uns aufmerksam wurden und mich angefragt haben ob ich nicht als Trainer arbeiten möchte.

Balu hat mich regelrecht in den „Hundewahnsinn“ gesteuert!
Ich fing an Hundekurse zu geben und machte eine Ausbildung zur Welpen- und Hundetrainerin. Balu ist bei jedem Kurs dabei als Vorzeigehund.

Immer mehr Kunden haben mich gefragt was Balu für eine tolle Rasse ist, sie wollen auch so einen Hund haben! Am Anfang war es mir so ziemlich schnuppe was Balu alles drin hat…

Doch je mehr ich gefragt wurde umso mehr dachte ich darüber nach was alles so drin sein könnte. Holländischer Schäfer, Cane Corso und auch Deutsche Dogge waren ganz vorne dabei! So langsam stieg auch bei mir selber die Neugierde aus welchen Rassen mein toller Balu wohl bestand!

Eine Kollegin von mir ließ von ihrem Hund einen DNA Test machen und dies brachte mich auf die Idee auch so einen zu machen. Das Resultat war mehr als überraschend für mich! 🙂

Mit Deutschem Schäfer und Keeshond habe ich nun wirklich nicht gerechnet!

Das erklärt natürlich so einiges von seinem Verhalten! 😉
Zum Beispiel: Das Bellen wenn er etwas im Treppenhaus hörte, oder wenn jemand bei der Terrasse vorbei geht.

Leider hat Balu nicht nur schönes erlebt, sondern musste schon viele Operationen über sich ergehen lassen….

Als Balu 1 Jahr alt war gingen wir mit ihm in die Bergen schneelaufen. Es war ein toller Tag, Sonnenschein und toller Schnee. Balu liebt den Schnee! Er ist durch den Tiefschnee gehops wie ein junges Reh! War herrlich zum zuschauen! Doch am Abend zuhause fing er an hinten zu lahmen und zu hinken. Ich dachte zuerst er habe etwas Muskelkater, er braucht einfach Ruhe. So haben wir abgewartet…

Jedoch wurde es nicht besser und nach einem langem Tierarztmarathon wurden wir ins Tierspital verwiesen. Dort wurde ein Kreuzbandriss diagnostiziert, das Band war aber nicht ganz durch sondern mehr zerfetzt. Also liessen wir das Band operieren. 6 Monate mussten wir Balu schonen, nur kurz raus zum pieseln und wider rein…

Leider wurde es mit dem hinken nicht besser und ein Jahr später waren wir wieder im Tierspital. Im Knie hatte sich ein Wasser/Blut-Gemisch gesammelt das abgesaugt werden musste. Ebenfalls haben sie noch alles genau im MRI angeschaut. Was dabei rausgekommen ist hat mich fast aus den Socken gehauen! Balus Oberschenkel wies einen Bruch auf der nicht richtig zusammengewachsen ist, der jetzt in einem Winkel von 8° steht. Durch diesen Winkel ist das linke Hinterbein um 2cm kürzer. Dadurch hat es das Kreuzband zerfetzt. Ebenfalls wurden bei Balu mit 2 Jahren schon Arthrose in den Knien und in der Hüfte festgestellt. Damit aber noch nicht genug…

Die Diagnose für Balus Zukunft sieht nicht gerade rosig aus… 🙁

Das andere Kreuzband wird reisen, die Hüfte wird sich verschieben, der Rücken wird Probleme machen, und die Arthrose wird sich verschlimmern. Leider hat Balu jetzt bereits in beiden Knien, in der Hüfte und in den Schultern Arthrose. Vor einem Monat waren wir wieder im Tierspital. MRT ( Magnetresonanztomographie ) und CT ( Computertomographie ) wurden von seinem Rücken gemacht.

Diagnose: Da sein Becken jetzt verschoben ist, hat sich eine Nervenwurzel, zwischen den Wirbeln, eingeklemmt und entzündet. Für den Moment konnten wir eine weitere Operation etwas rauszögern, aber auch diese wird kommen…

Balu ist jetzt 5 Jahre alt. Er ist das Beste was mir jemals passiert ist!
Balu hat mich auf den richtigen Weg gebracht!
Dank Balu weiß ich was ich in Zukunft tun möchte!

Ich möchte gerne ein Hundetherapie Zentrum eröffnen wo ich Hunde, im speziellen Listenhunde, resozialisiere und weiter vermittle.

Ganz liebe Grüsse aus der sonnigen Schweiz
R. K. und Balu

Anmerkung von OriVita Diagnostik:
Wir wünschen dem Frauchen von Balu viel Erfolg in der beruflichen Laufbahn und ihm selber für die Zukunft alles, alles Gute!

Balu

Balu2
Balu1

Testergebnis

Bereich 2:
Deutscher Schäferhund, Labrador Retriever
Bereich 4:
Keeshond

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen