Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Das ist Bella!

Unsere kleine Hexe versüßt seit dem 23.12.2016 tagtäglich unser Leben. Bella wurde gemeinsam mit Ihrer Schwester und Ihrem Bruder mit ca. 8 Wochen auf Sardinien gefunden. Sie war in einem gepflegten Zustand und Ihre sozialisierte Art lässt darauf schließen, dass Bella kein klassischer Straßenhund war.

Nachdem wir gefühlt schon 25 Rassen in sie hineininterpretiert haben, entschieden wir uns für den CaniVaris-DNA-Test. Und die Überraschung hätte nicht größer sein können. Aus dem vielleicht Podenco-Border-Collie-Schäferhund-Jackrussel-Mix wurde eine Mischlingshündin mit Akita Inu und Bernhardiner-Einschlag.

Ihre 13,5 Kilo lassen jetzt nicht wirklich den Bernhardiner in Ihr vermuten, ihr Dickkopf dafür umso mehr. Es war und ist nach wie vor sehr erstaunlich welche Merkmale der beiden Rassen sich in Bella wiederspiegeln. Die Maus kam aus Sardinien zu uns und hat uns ab der ersten Sekunde gezeigt, dass sie eine ordentliche Portion italienisches Temperament mitgebracht hat.

Wir standen vor Bellas Ankunft bereits mit dem Tierheim in Kontakt und uns wurde zugesagt, dass wir bald Leben in unserem Haus haben werden und das können wir mehr als bestätigen. Glücklicherweise äußert sich dies aber nicht in Bellen oder Knurren, ganz im Gegenteil. Ein Bellen ist wenn überhaupt dann nur nach dem Klingeln kurz zu hören und Knurrgeräusch haben wir bisher noch kein einziges Mal gehört.

Bella teilt alles und mit jedem, geht sehr aufgeschlossen und neugierig durch die Welt, setzt hierbei jedoch bei Fremden zunächst auf einen kleinen Sicherheitsabstand der aber von Treffen zu Treffen kleiner wird. Hat man regelmäßig mit Bella zu tun, dann zeigt sie sehr deutlich wie lieb sie Ihre Mitmenschen gewonnen hat.

Beim Spaziergang zeigt Bella gerne wir selbstständig sie ist. Ja, da blickt man sich schon mal nach Frauchen und Herrchen um, aber unter Verlustängsten leidet sie keinesfalls. Kein Wunder, Mutti hat die Prinzessin und alles drumherum ja auch bestens im Blick. 🙂

Absolutes Highlight für Bella sind Beschäftigungsmethoden die mit viiiiel Rennen einhergehen. Denkspiele sind ok, allerdings wird Bella schnell „satt“ wenn sie einmal kapiert hat wie es geht und kümmert sich dann um die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Da kann dann auch der Hundekumpel Felix dem Ball hinterher rennen. Das müssen nicht zwei gleichzeitig machen. Schließlich gibt es noch so vieles um uns herum zu entdecken.

Hierbei sind wir sehr froh darüber, dass sie bisher noch keine Anstalten bezüglich eines ausgebauten Jagdtriebes an den Tag gelegt hat. Ohne Leine würde sie dem vorbeihoppelnden Hasen liebend gerne zeigen wer die schnelleren Beine hat aber sie ist bei Ausflügen im Wald entspannt und abrufbar, vorausgesetzt sie darf das Tempo vorgeben und auch hier macht der Ton die Musik.

Verlangt man etwas sehr genau und akribisch von Bella, dann kann man es einige Minuten später nochmal „in nett“ versuchen. 😉 Leckerlies? Nice to have aber kein Muss. Früher oder später gibt es ja sowieso wieder Futter. Und auch ganz viele Streicheleinheiten und noch ganz viel mehr, was das Herz unserer kleinen Maus höher schlagen lässt.

Wir hätten keinen besseren Hund finden können und sind mehr als glücklich, dass Bella unser Leben jeden Tag so sehr bereichert. Ohne Bella? Ohne uns!

Mit vielen Grüßen Bella und Familie

Lesen Sie weitere Hunde DNA Test Erfahrungen

Bella-4
Bella-canivaris
Bella-canivaris5
Bella3-canivaris
Bella2-canivaris
Bella5-canivaris
Testergebnis

Bereich: 2
Bernhardiner
Bereich: 3
Akita

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen