Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Sehr geehrtes Ori-Vita-Team! Sehr geehrte Frau Falkenstein!

Ganz herzlichen Dank für unsere nette Kommunikation und das Ergebnis. Sicherlich sind Sie nun neugierig, wie Cubano tatsächlich aussieht und auch auf seine Geschichte:

Unser alter Hund war verstorben und so suchten wir einen neuen Hund als Gefährten für unsere damalige Hündin. Cubano kam Ende des Sommers 2013 vom Tierschutz Marsberg, der uns durch die Fernsehsendung im WDR „Tiere suchen ein Zuhause“ bekannt war. Cubano war vollkommen vernachlässigt mit verfilztem Fell und völlig abgemagert beim Tierschutz Marsberg angekommen und wurde auf ca. 5-6 Jahre geschätzt. Er baute sehr schnell eine Bindung zu uns auf, konnte von Anfang an alleine bleiben und war nie ein Kläffer, und bellt nur, wenn es wirklich auch was zu melden gibt. Cubano war (und ist es immer noch) ein sehr netter, aufgeweckter Rüde, der sich mit anderen Hunden im Allgemeinen prima versteht. Seine wichtigste Charaktereigenschaft ist, dass er immer gefallen möchte und nie fordernd ist, es erinnert an britisches Understatement: dezent und höflich.

Fremden gegenüber ist er absolut freundlich und aufgeschlossen. Ihm gefällt es, im Auto zu fahren, er liebt Ausflüge mit dem Auto über alles. 🙂

Anbei einige Fotos, die Ihnen und allen anderen Lesern hoffendlich Freude machen.

Nachtrag:
Kurz nachdem unser Cubano bei uns eingezogen war, stellten wir fest, dass seine Augen „gerötet“ waren. Anfänglich dachte unser Tierarzt an „Bindehautentzündung“, aber es erwies sich als „chronische Schäferhund-Keratitis“. Diese genetisch bedingte Krankheit tritt so ca. im 5. oder 6. Lebensjahr auf.

Bei der Diagnose sah ich Hopfen und Malz verloren, oh je! Der Hund wird blind!! Aber, nach all`den Jahren:Sie kann medikamentös behandelt werden (d.h. täglich (!), etwas individuell vom Sonnen-Wetter abhängig Augentropfen oder Salbe) und man kann seinen Lebensstil (keine grelle Sonne, also im Sommer immer nur im Schatten, kein Urlaub am See, im Schnee, am Meer Strand,  ggf. das Tragen einer Sonnenbrille für den Hund (!) etc.,ansonsten droht eine Augen-OP und gar Erblindung.

Ich habe das jetzt seit 2013 gut im Griff und ein Gefühl dafür entwickelt. Ich tropfe individuell, je nach Wetter / Sonne. Wir gehen meistens 2x im Jahr zum Augen-Tierarzt zur Kontrolle. Anfangs etwas öfter, weil ich noch nicht so ganz sicher war. Es ist vielleicht für andere Schäferhund-Besitzer mutmachend, wenn sie sehen, dass ein Hund trotz eines solchen großen Handicaps augentechnisch gut alt werden kann.

Und natürlich hat ein alter Schäferhund HD und Probleme mit dem Rücken – aber wer wüßte das nicht???

Viele Grüße vom Niederrhein!

Katharina H. und Cubano

Anmerkung von OriVita Diagnostik:
Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen sehr persönlichen Beitrag! Cubano gehört zu den Ü10 Hunden. Deshalb freuen wir uns besonders ihn vorstellen zu dürfen. Wir sind sicher, dass dieser Erfahrungsbericht auch anderen Hundehaltern Mut machen wird, nicht aufzugeben, wenn der eigene Hund eine nicht heilbare Erkrankung hat.

Lesen Sie weitere Hunde DNA Test Erfahrungen

Cubano
Cubano
Cubano-canivaris
Cubano und Vicky

             Cubano und Vicky

Testergebnis / Selekt

Haupthunderassen:
Deutscher Schäferhund

Mischlingsanteil:
Australian Cattle Dog, Collie

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen