Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Liebe Frau Falkenstein,

erstmals bedanke ich mich recht herzlich für die schnelle Bearbeitung der DNA Probe von unserem Hund Gismo!

Natürlich möchte ich nun auch etwas zu unserem Stinker erzählen 🙂

Im Januar 2013 sind wir durch Zufall auf Gismo´s Anzeige gestoßen, woraufhin wir dachten, es wäre ein Bruder unserer ersten Hündin Emma (reinrassige Golden Retriever). Sie war zu dem Zeitpunkt 7 Monate. Wir natürlich nicht lange gefackelt und angerufen, ob es wirklich ihr Bruder sei. Die Dame vom Tierschutz teilte uns dann mit, das dies nicht der Fall sein kann, da Gismo erst vor kurzem aus der Türkei nach Deutschland kam und er erst ca. 5 Monate alt sei. Fragte dann aber, ob wir trotzdem Interesse hätten ihn mal zu besuchen.

Der Mund war natürlich schneller als der Kopf und schon stand ein Termin fest! Eigentlich war ein Zweithund noch gar nicht geplant und zu dem Zeitpunkt waren wir im Glauben, wir gehen den Kleinen Kerl NUR mal besuchen. Es gab wohl noch andere Interessenten, die aber vor unserem Termin abgesprungen sind. Die Dame vom Tierschutzverein rief mich dann an, das wir schon eher kommen könnten, da die anderen doch kein Interesse mehr hatten. (Wir glauben, es war Schicksal) Immer noch im Glauben, das wir ihn nur mal besuchen, haben wir uns mit Emma (unserer Hündin) auf den Weg gemacht.

Was soll ich sagen??? Zwei Tage später ist Gismo bei uns eingezogen 🙂 Er war in einem nicht so gutem Zustand. Der Kleine abgemagerte, total ungepflegte, von den anderen Pflegehunden über den Haufen gerannte, ängstliche Mann kam auf uns zu und wir konnten einfach nicht anders. Er brauchte UNSERE Hilfe. Emma hat ihn sofort angenommen und ihm gezeigt, wie schön so ein Hundeleben doch sein kann. Es dauerte nicht lange und wir hatten ihn aufgepäppelt, zu einem sichereren Hund gemacht und ihn so dermaßen ins Herz geschlossen, wie sonst was.

Verkauft wurde er uns als Golden Retriever, was wir auch laaaaange wirklich geglaubt haben. Allerdings schwächte das, je älter und erwachsener er wurde ab. Für uns war es egal, denn wir lieben ihn genauso wie er ist! Trotzdem kam nach und nach immer mehr der Wunsch, herauszufinden, was wirklich in ihm steckt. Die meisten Leute, die wir treffen sagen, er sieht total untypisch für einen Golden Retriever aus, der ist niemals „reinrassig“.

Wir selber sahen nach und nach in ihm einen Vizsla oder einen Setter. Aufgrund seiner langen Beine und seinem schmalen Körperbau.

Nunja, zu meinem Geburtstag am 18.5.16 habe ich von Freunden und Familie tatsächlich einen Gutschein für einen DNA Test bekommen und ihn natürlich sofort bei Ihnen eingelöst.

Wir waren sehr gespannt und konnten es kaum abwarten. Es wurde weiter gerätselt und spekuliert. Gestern war es dann soweit und siehe da… Er ist fast „reinrassig“ unser Stinker. 🙂

Bereich 1: Golden Retriever!
Das ein Golden drin ist haben wir uns fast gedacht, seine Freude am Apportieren, am Wasser, am Schwimmen, sein freundliches immer gut gelauntes Wesen, seine Farbe, sein Fell, das alles spricht definitiv für den Golden Retriever 🙂 Er ist der Clown unserer Familie. Hat man mal eine Träne in den Augen oder ist nicht so gut drauf, reicht ein Blick in sein Gesicht und man MUSS lächeln! Man schaut ihn nur an und schon wedelt er mit dem Schwanz. Und wenn man grinst, wird sein wedeln noch stärker. Einfach traumhaft.

Natürlich hat er auch das Golden Gen, sich gerne dreckig zu machen 🙂 Durch und durch! Wie sagt man so schön? Nur ein dreckiger Goldie ist ein glücklicher Goldie?! 😉

Bereich 4: Italienische Windspiel!
Uff, wir haben ja mit vielem gerechnet, aber damit absolut nicht 🙂
Aber nachdem wir die Rassebeschreibung gelesen haben, wurde uns einiges klar: Er ist mega verschmust und liebt es ganz engen Körperkontakt zu uns zu halten. Am liebsten möchte er ständig auf dem Schoß liegen und im Arm kuscheln. Da kann er auch entspannen, wie kaum woanders.

Er mag überhaupt nicht gerne alleine sein und ist am liebsten IMMER und ÜBERALL dabei. Seine schlanke Figur könnte er auch vom Windspiel haben (Obwohl die Golden aus der Field Trial Linie auch sehr schlank gebaut sind). Was noch sehr nach dem Windspiel kommt, ist sein Rennverhalten. Wenn er erst mal in Fahrt ist, staunt manch einer nicht schlecht. Und natürlich die leicht schlitzigen Augen. Die sind definitiv nicht vom Golden Retriever. Meine Mutter nennt ihn von Anfang an liebevoll Schlitzi 🙂

Auch wenn es uns sehr überrascht hat, sind wir super glücklich über dieses Ergebnis. Die Golden Retriever sind meine absoluten Traumhunde und ich glaube, ich werde sie immer lieben. Aber selbst wenn irgendetwas anderes raus gekommen wäre, hätte es nix an Gismo geändert. Auf gar keinen Fall!!! Er ist uns bleibt mit Emma zusammen unser größter Schatz. Und wir sind mega froh, ihn durch einen Zufall gefunden zu haben. Er hat uns einfach komplett gemacht.

So ein DNA Test ändert im Endeffekt überhaupt nix, aber die Neugier ist natürlich schon sehr groß und ich würde JEDEM, der genauso neugierig ist, wie wir, diesen Test empfehlen. Ich konnte Anfangs nicht glauben, das es realistisch ist, so etwas zu testen, aber das Orivita Team hat mich eines besseren belehrt. Als ich die Rassebeschreibung gelesen habe, dachte ich, sie sprechen genau von unserem Gismo. Obwohl sie ihn überhaupt nicht kennen1

DANKE liebes Orivita Team für alles… für den netten Email Kontakt, für die ganzen liebevoll erklärten Fragen und natürlich für die Analyse!!!

Anbei ein paar Fotos von Gismo im Alter von 5 Monaten bis jetzt (knapp 3 Jahre)

Liebe Grüße
Gismo und seine Familie

Anmerkung von OriVita:
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Gismo und seiner Familie für diesen tollen Bericht! Hier ist alles an seinem richtigen Platz: Ein toller Hund (oder auch Zwei) in einer tollen Familie. Besser kann es nicht sein!

Lesen Sie weitere Hunde DNA Test Erfahrungen

Gismo-2
Gismo5-canivaris
Gismo2-canivaris
Emma u Gismo-canivaris
Gismo-canivaris
Gismo4-canivaris
Gismo3-canivaris
Testergebnis

Bereich: 1
Golden Retriever
Bereich: 4
Italienisches Windspiel

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen