Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Guten Tag Frau Falkenstein,

inzwischen sind wir aus der Schockstarre erwacht 😉 ich könnte mich krank lachen. 🙂
Na ja, es ist so , wie es ist, einfach lustig. !!

Zur Geschichte unseres Hundes „Gismo“

Gismo wurde im Internet als 7 jähriger Tibet -Terrier angeboten der von seiner Halterin, eine über 80-jährig an Demenz erkrankte Dame, nicht mehr versorgt werden konnte. Die Kinder und Enkel waren aus beruflichen Gründen auch nicht in der Lage sich ausreichend um das Tier zu kümmern.

Da wir einen sehr großen Garten haben und schon 3 kleinere Hunde und 2 Katzen bei uns leben haben wir kurz entschlossen, beschlossen, das wir den Hund, zu uns nehmen. Denn wo 3 leben hat auch der 4. Platz und ein klein wenig Hunderfahrung ist auch vorhanden. 🙂

Gut, der Hund wurde uns zugesagt, und wir haben uns auf die Reise gemacht. Dort angekommen führte uns die Tochter zu der alten Dame die Ihren Hund (schwarz weiß + 45 cm Schulterhöhe) für eine Katze hielt und ihn Molly, Molly rief….
Aufgeklärt wurden wir über das Alter..( ca7 Jahre ),  dass er keine Männer und keine Rüden mag, Katzen ….na das wissen wir nicht.

Der Hund hat uns angesehen… todtraurig, kam aber trotz „Männerhass“ zu mir und hat sich streicheln lassen!? Nun war alles klar: Den nehmen wir mit! Ach ja…  Autofahren verträgt er auch nicht… Impfungen… Chip ?? Wissen wir nicht !

Zu Hause angekommen hat er die Wohnung inspiziert, hat sich mitten im Wohnzimmer auf den Teppich fallen lassen und beschlossen: Hier wohne ich jetzt! 🙂 Nach ein paar Tagen sind wir zu unserem Tierarzt, dessen Vertretung ließ sich dann dahingehend aus, dass in dem Hund wohl auch ein wenig Dackel sei, wegen dem langen Rücken und der relativ kurze Beine… bla, bla, usw. Die Art und Weise wie sich der Hund verhalten hat, hat uns dann doch zu einigen Nachforschungen veranlasst.

Alle Charaktereigenschaften sprachen in der Summe für eine „Bearded Collie“ Haupteigenschaft. Er versucht immer sein Rudel/Herde zusammen zu halten ob das die Hunde und Katzen im Haushalt sind oder die Nachbarskinder die bei uns zu Besuch sind. Erst wenn alle beieinander sind, dann geht es Ihm prima.

Wenn wir im Garten arbeiten, dann legt er sich unter einen Busch oder Baum und überprüft ob auch alles richtig gemacht wird, und ob niemand ausbüxt. Kinder sind das Größte, wenn er Kinder sieht wir er richtig krank vor Spielsucht jedes Kind …. ich glaube für Kinder würde er sich töten lassen.

Alle seine Eigenschaften, seine Größe und seine Fellfärbung etc. hat uns letztlich zu dem Schluß gebracht, das gaaaanz viel Beraded Collie in Ihm steckt und nun das. ???
Bereich 1 . Überhaupt nix 😮

Westy, Springer Spaniel, und zu guter letzt noch ein bisschen Spitz …. Na, wer hätte das gedacht!

Das wir den „Westy Spitz“ mittlerweile in unser Herz geschlossen haben und ihn nie wieder hergeben würden müssen wir, glaube ich, nicht betonen. 🙂

Gerne sende ich Ihnen ein paar Bilder, stehen sieht man den Hund kaum, jedenfalls nicht so das ein gutes Foto möglich gewesen wäre.  😉 Aber laufen kann der das glaubt man nicht!

Mit freundlichem Gruß Herbert K. und Familie mit Gismo

Anmerkung von OriVita:
Wir möchten uns ganz herzlich bei Familie K. bedanken für diese tolle Hundegeschichte! Wir wünschen allen Bewohnern, Zweibeinern oder Vierbeinern der „Villa Kunterbunt“, weiterhin alles Gute und viel Freude mit und aneinder!

Gismo

Gismo3-canivaris
Gismo-canivaris
Gismo2-canivaris

Testergebnis

Bereich: 2
West Highland White Terrier
Bereich: 3
English Springer Spaniel
Bereich: 5
American Deutscher Spitz

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen