Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Liebe Frau Falkenstein!

Wir haben kürzlich die Auswertung für unsere Hündin “Maggie” (siehe Bild) bekommen. Da wir ihre Mama kennen (Skye Terriermix), war vorallem interessant, was sonst noch so in ihr steckt.

Nun, wir waren nicht sonderlich überrascht, als heraus kam, dass Maggie auch Anteile eines Yorkshire Terriers und eines Westland High Terriers in sich hat. Maggie ist eine begeisterte Jägerin (vorallem jagt sie den Ball) und äußerst wachsam, passt also total! 🙂

Ein bisschen mussten wir lachen, dass auch ein Collie und ein Pyrenäen Berghund in ihr steckt. Collie passt auch ganz gut, Maggie hütet auch gerne ihreHerde”. Zur Ergänzung muss man jetzt noch sagen, dass Maggie 2,7 kg wiegt (ist bereits ausgewachsen), somit wird klar, warum wir über den Berghund herzlich gelacht haben. Sie war die Kleinste im Wurf, alle anderen Geschwister sind in etwa doppelt so schwer geworden.

Wir sagen immer “klein, aber oho”, denn Maggie ist eine ganz normale Hündin, sehr verspielt und will immer beschäftigt werden. Da trifft es sich sehr gut, dass sie mit mir zur Arbeit gehen darf. Dort macht sie viele Menschen jeden Tag glücklich, denn wir arbeiten in einem Seniorenheim.

Wir sind sehr stolz auf unsere kleine Maus und bedanken uns nochmals für die Analyse.

Herzliche Grüsse aus Wien sendet Maggie samt Rudel!

Maggie

Maggie

Testergebnis

Bereich 2:
Yorkshire Terrier
Bereich 3:
West Highland White Terrier
Bereich 4:
Collie, Pyrenäen Berghund

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen