Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Sehr geehrte Frau Falkenstein,
Meine Wettparty ist vorbei, die Reaktionen waren großartig! Ich habe sehr viel Spaß damit gehabt!!

Es gab 15 Mitwetter, geschätzte 20 verschiedene Hunderassen die gewettet wurden und es hat tatsächlich nur eine gegeben, die auf 30 % Golden Retriever getippt hat. Die anderen kleinen Rassen sind wie erwartet nicht geraten worden!

Maya kam im November 2014 aus einer Tötungsstation in Ungarn zu uns. Damals war sie ca. 6 Monate alt. Sie war mit ihrem Bruder zusammen ausgesetzt worden, ist dann mit ca. 3 Monaten fast verhungert gefunden worden und in die Tötungsstation gekommen. Dort wäre sie fast an Parvovirose gestorben.

Als sie zu uns kam haben wir gleich mit Hundetreff und Hundeschule begonnen. Sie ist ein unheimlich agiler, schneller, lauffreudiger Hund, sie liebt Bälle und Stöcke. Aber sie gibt sie nicht gerne wieder her und kaut nervtötend viel darauf herum. Beim Spielen mit anderen Hunden ist sie nicht zimperlich und tackert gerne mal die Ohren.

Leider hat sich mit einsetzender Läufigkeit auch das Verhalten anderen Hündinnen gegenüber verändert. Da ist sie leider gar nicht mehr freundlich, sondern beginnt gerne mal eine Beißerei. Es gibt aber auch einige Hündinnen, mit denen sie ohne Probleme zusammen laufen kann.

An der Leine ist Maya anderen Hunden gegenüber sehr rüpelig und unfreundlich. Daran arbeiten wir schon sehr lange, aber sie ist da total stur. 😮 Überhaupt ist das Lernverhalten schwierig. Sie begreift eigentlich schnell, was man von ihr will, aber manche Dinge will sie einfach nicht oder stellt diese jeden Tag mehrfach wieder in Frage. Ich nehme mal an, da kommen die Terrier durch! 😉

Maya hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt, buddelt mit Vorliebe Mäuselöcher aus und hat eine unheimlich gute Nase. Wir gehen regelmäßig Mantrailen und das macht sie supergut. 🙂

Eigentlich hatte ich mir gewünscht, mit Maya eine Rettungshundeausbildung zu machen, aber das wird wohl auf Grund ihres schwierigen Sozialverhaltens und ihrer benötigten Individualdistanz nichts werden…

Im Haus ist Maya ein sehr ruhiger Hund, außer es kommt jemand zur Tür herein, alle Besucher werden fast ausnahmslos lautstark begrüßt. Vor Einbrechern brauchen wir uns nicht mehr fürchten, das hat der Yorkie im Griff!  🙂
Kommt Maya zum Schmusen, dann ist sie sehr vorsichtig und stupst einen vorsichtig aber deutlich an. Das ist sehr entzückend.

Trotz aller Erziehungsschwierigkeiten mit wirklich harter Arbeit, sind wir sehr glücklich, dass Maya bei uns ist.

Mit herzlichen Grüßen
Silke S. aus Huntlosen

Anmerkung von OriVita Diagnostik:
Parvovirose ist eine hoch ansteckende und akut verlaufende Infektionskrankheit die durch einen Virus verursacht wird. Der Auslöser für diese Erkrankung ist das Canine Parvovirus (CPV-2)

Vor allem junge Hunde werden von dem Virus befallen, da ihr Immunsystem noch nicht ausreichend stark entwickelt ist.

Maya-2
maya2-canivaris
maya-canivaris
maya4-canivaris
maya3-canivaris
Testergebnis

Bereich: 2
Golden Retriever
Bereich: 4
Französische Bulldogge,
West Highland White Terrier,
Yorkshire Terrier

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen