Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Das ist unsere vierbeinige Haselnuss!

Was, wenn man zwecks Weindegustation zu Freunden ins Piemont (Costigliole d’Asti) fährt und sich plötzlich von sechs drolligen, süssen, vierwöchigen Welpen umzingelt sieht? Man versucht die weinbenebelte Vernunft walten zu lassen, da man ja glaubt, Hundehaltung sei aus beruflichen Gründen ohnehin ein Ding der Unmöglichkeit!

Was aber, wenn die über alles geliebte Frau eine Nacht lang schmachtend nur noch von diesen putzigen Tierchen spricht und nicht davor zurückschreckt, zwecks Druckerhöhung gar noch die Tochter samt Freundin nach Italien zu lotsen, um sich mit ihnen junghundeschwärmerisch zu verbünden? 😉

Was, wenn darauf einer dieser Welpen, notabene der dickste, trägste und einzige braun-weisse des Wurfs, ausgerechnet uns zu seinen Menschen auserkoren hat?

Richtig! Die Vernunft schmilzt wie Schnee in der Märzensonne und plötzlich glaubt man, dass auch ein Leben mit Hund durchaus möglich sein könnte. Und man tut, was man hätte lassen können, man tauft den Hund seiner Farbe wegen Nocciolo (Haselnuss), lässt ihn impfen und chippen, holt ihn ein paar Wochen später aus Italien in die Schweiz, geht fortan täglich ein paar Stunden spazieren und bereitet ihn geduldig und liebevoll auf seine Karriere als Theaterhund vor.

Freude macht er, dieser Kerl, lernwillig ist er, unermüdlich ist er, temperamentvoll ist er, anhänglich ist er – ein Leben ohne diesen aufgeweckten Border-Collie-Mischling ist schier nicht mehr vorstellbar!

Und dann dies! Ein DNA-Test von myOriVita macht aus dem früheren Fast-Border-Collie über Nacht einen Fast-Deutschen-Schäfer. Der Schock sitzt tief! Weniger beim Hund als vielmehr bei seinem Menschen, der die extra angeschaffte Schafherde gleich wieder verkauft und sich stattdessen für die Polizeirekrutenschule anmeldet, um sich und seinen vierbeinigen Freund zu verdeckten Fahndern ausbilden zu lassen. Denn ehrlich, wer erkennt im gut getarnten Nocciolo denn schon den Polizeihund. 😉

Und so machen fortan Mensch und Hund nicht mehr einfach Spaziergänge, sondern gehen gemeinsam auf Streife. Sicherheitshalber dort, wo sich möglichst keine Verbrecher tummeln.

Aber seit wir im Theater mit grossen Schildern darauf hinweisen, dass hier ein Deutscher Schäfer namens Nocciolo zum Rechten schaut, ist die Zahl der Schwarz-Seher merklich zurückgegangen. Denn wer schon würde den Mut aufbringen und ohne Ticket an einem Polizeihund vorbeischleichen wollen. 😀

Warum über die Gesichter des Publikums allerdings jeweils ein Lächeln huscht, wenn Nocciolo schwanzwedelnd den Eingang überwacht, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen…

Vielen Dank für Ihre Arbeit und freundliche Betreuung.
Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz
Peter Leu, Edith Frei Leu und Nocciolo

Nocciolo
Nocciolo-1-canivaris
Nocciolo-canivaris
Nocciolo-4-canivaris
Nocciolo-3-canivaris
Testergebnis

Bereich: 2
Deutscher Schäferhund
Bereich: 3
Border Collie
Bereich: 4
Deutsch Kurzhaar, Zwergpinscher

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen