Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Hallo liebes OriVita Diagnostik Team,

Pepe ist im August 2010 in Portugal geboren und wurde mit drei anderen Geschwistern, die mittlerweile auch in Deutschland sind, einfach über den Zaun des Tierheimes in Faro entsorgt.

Wir haben Pepe eigentlich nur durch Zufall bekommen.

Ich habe im Firmeneigenen Intranet ein Kopf/Brustbild von Pepe gesehen und da ich schon immer gern einen Hund gehabt hätte, wir aus Zeitgründen zum einen und zum anderen wegen der Angst meiner Frau vor Hunden (sie ist als Kind 2x böse gebissen worden) keinen Hund halten wollten, habe ich meiner Frau nur das Bild zeigen wollen, mit dem Zusatz :

„Das wäre der Hund, wenn wir denn einen nehmen würden.“ 😉

Wider erwarten war meine Frau sofort in das Bild verliebt und wir haben den ganzen Abend das für und wider abgewägt. Als wir dann zu Bett gingen, hatten wir uns entschieden, keinen Hund zunehmen. 🙁

Am nächsten Morgen auf der Arbeit mußte ich gleich nochmal das Bild anschauen. Eine halbe Stunde später rief mich meine Frau an und sagte mir, das sie ganz schlecht geschlafen und von Pepe geträumt hatte.

In dem Moment war uns klar, wir möchten Pepe haben!

Zu diesem Zeitpunkt wußten wir aber nicht, wie alt oder wie groß oder klein er ist (war uns jetzt auch egal ). Mit einem bißchen Glück haben wir Pepe dann bekommen. Pepe ist im Januar 2011 zu uns gekommen und hat sich seitdem prächtig entwickelt

Viele Hundehalter sind von Pepe ganz begeistert und etliche waren und sind am rätseln, welche Rassen alle in ihm stecken. Da kamen schon die tollsten Vermutungen bei heraus. Uns war es egal, es ist einfach unser Hund.

Aber dann haben wir zufällig im Internet den DNA-Test von CaniVaris endeckt und jetzt waren wir neugierig und haben den Test machen lassen.

Nun wissen wir mit Sicherheit, welche Rassen in Pepe stecken. Der Pudel im Ergebnis hat uns am meisten überrascht, aber nun wissen wir, woher er die Schlappohren hat.

Schönen Dank und liebe Grüße aus Hannover

S. und A. N.

Pepe

Pepe1
Pepe2

Testergebnis

Bereich 2:
Deutscher Schäferhund
Bereich 4:
Pudel, Siberian Husky

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen