Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Hallo, ich bin Tessa!

Ich komme aus Italien und werde bald vier Jahre alt. Als ich noch ganz klein war hat mich eine Familie mit nach Deutschland genommen und Luna genannt.

Irgendwann wurde ich immer größer und mein Frauchen fand, dass ich zu groß war und mochte mich nicht mehr. 🙁

Deshalb haben sich dann ihre Eltern um mich gekümmert, aber die waren doof und gemein zu mir! Ganz selten sind sie mit mir Gassi gegangen, wenn dann nur ganz spät abends und wenn ich gebellt habe, haben die mich einfach getreten!! 🙁

Nach zwei Jahren haben sie mich dann im Tierheim als „gefunden“ gemeldet, damit sie auch ja nichts Zahlen müssen! Das war in den Sommerferien und ich habe mich mit einem anderen Hund namens Rocco angefreundet.  Der war zwar alt aber nett. 🙂 Nach vier Wochen sind eine Frau und zwei Mädchen in das Tierheim gekommen, weil ihr Hund gestorben ist und sie so traurig waren. 🙁 Sie sind gleich zu mir gekommen und haben mich gestreichelt.

Wie sich rausgestellt hat war das eine Mädchen die Tochter der Frau und das andere ihre beste Freundin. Als die drei mit mir Gassi im Wald waren habe ich mich hingelegt damit sie mich streicheln konnten, ab da war klar das sie mich unbedingt haben wollten und ich wollte unbedingt zu ihnen! 🙂 Nach zwei mal Spazieren gehen durften sie mich zur Probe nach Hause nehmen. Dann ist ihnen eingefallen, dass sie mich Tessa nennen wollen, womit ich sehr zufrieden bin!!!

Aber dann sind wir zurück zum Tierheim gefahren. 😮 Auf der Autofahrt musste ich weinen, weil ich dachte, ich müsse wieder zurück. Eigentlich haben sie nur Papier angeschaut, total komisch, fand ich! Endlich hatte ich mein echtes zu Hause gefunden! Das war ein schönes Gefühl.

Wir sind auch oft zum Dener gefahren und ich habe Spielzeug bekommen. Nach einer Woche kam die große Schwester aus dem Urlaub. Zuerst mochte sie mich nicht, da sie noch traurig war, weil ihr alter Hund gestorben ist, aber dann ganz plötzlich hatte sie mich auch so doll lieb wie die anderen.

Später kam die kleine Arielle dazu, ein Berner Sennen Welpe. Sie muss noch so viel lernen! Keine Manieren hat die sag ich euch! Aber dafür bin ich ja da. 🙂 Der Vater der beiden Kinder hat mich mit der Zeit auch lieb gewonnen. Alles ist perfekt!

Vor ein paar Wochen hat sich meine Familie dann dazu entschlossen einen Gentest zu machen. Das Ergebnis war  echt überraschend und niemand hätte gedacht das ich zu folgenden Rassen gehöre: Berner Sennenhund, Englischer Cocker Spaniel, Deutscher Boxer und Neufundländer. Kein Spitz!!! Immer haben alle gesagt ich wäre ein Spitz, stimmt aber nicht! Tja, hehe.

Aber egal was ich bin, in dieser Familie weiß ich, dass sie mich auch so lieb haben! Wuff, Wuff…..
Liebe Grüße Tessa

Anmerkung von OriVita Diagnostik:
Wir möchten uns ganz herzlich bei der Tochter von Familie P. bedanken die uns diese bewegende Geschichte, von Tessa, zugeschickt hat.

Lesen Sie weitere Hunde DNA Test Erfahrungen

Tessa-2
Tessa5-canivaris
Tessa-canivaris
Tessa3-canivaris
Tessa4-canivaris
Testergebnis

Bereich: 3
Berner Sennenhund, English Cocker Spaniel
Bereich: 4
Deutscher Boxer, Neufundländer

Eine ausführliche Erklärung der Ergebnisbereiche können Sie hier nachlesen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen