Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

HANDELSBLATT

dpa BOSTON/LONDON. Nach Mensch, Ratte und Fruchtfliege ist nun auch der Hund genetisch entziffert. Der „beste Freund des Menschen“ hat demnach knapp 20 000 Gene und damit etwas weniger als Herrchen oder Frauchen. Das berichtet ein internationales Forscherkonsortium im britischen Fachjournal „Nature“ (DOI: 10.1   038/nature04338) von diesem Donnerstag. weiterlesen…

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen