Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Man geht davon aus, dass der Ursprung dieser Hunderasse in den südirischen Grafschaften Cork und Kerry seinen Anfang nahm. Mit einem geschichtlichen Verlauf, der mindestens 200 Jahre umfasst, zählt der Wheaton Terrier zu den ältesten Terrier Rassen überhaupt. Terrier sind im Allgemeinen gute Haus und Hofhunde. Aufmerksamkeit und Wachsamkeit zeichnen sie aus. Vielerorts fand man ihn auf den abgelegenen Bauernhöfen als Wachhund, denn an ihnen ist kein leichtes vorbeikommen. Sie sind aber auch mutige und zuverlässige Jagdbegleiter die Fuchs, Otter und Dachs in die Schranken weisen können. Diese Fähigkeiten nahm man gerne an, denn sie trugen dazu bei, den täglichen Speiseplan der einfachen Bauernfamilien zu erweitern. In unserer heutigen Zeit findet dieser Terrier immer mehr seinen Platz als Familienhund.

In seinem Namen steckt schon der erste Hinweis darauf, wodurch sich diese Hunderasse äußerlich besonders auszeichnet. „Soft Coated“ bedeutet so viel wie weichhaarig. Im Gegensatz zu vielen anderen Terrier ist sein Fell somit sehr weich, und hat einen besonders schönen natürlichen Glanz, mit welliger oder gelockter Struktur.

Auch wenn sein Fell ohne Unterwolle auskommt, fordert es allein durch seine Länge und Struktur eine konsequente Pflege, da es sonst zum Verfilzen neigt. Sommer- und Winterfell werden nicht gewechselt, und auch sonst verliert er nur wenig bis gar keine Haare. Allerdings hat der Wheaten Terrier nicht von Anfang an so ein besonderes Fell. Welpen kommen meist mit brauner oder schwarzer Fellfarbe zur Welt. Erst im Laufe der Zeit bilden sich die Weizenfarbe des Fells und ihre Haareigenschaften, in unterschiedlichen Varianten heraus.

Wesensbeschreibung

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier zeichnet sich durch Temperament aus, das aber nicht überdreht erscheint. Mit voller Lebensfreude wird sich schon mal im Spiel, wild um die eigene Achse gedreht. Mit Begeisterung werden Spieleinlagen in der Natur angenommen, besonders in Verbindung mit Schnee. Nässe und Feuchtigkeit im Kopfbereich sind nicht seine erste Wahl. Dieses unangenehme Gefühl möchte er schnell los werden, doch Achtung, ein „Handtuch“ kann dann alles sein.

Entschlossen stellt er sich seinen Aufgaben, doch wird er erst überlegen ob er sie auch ausführen soll. Deshalb ist Geduld und Einfühlungsvermögen bei der Erziehung angebracht. Er möchte zum Handeln überzeugt werden, das lässt ihn manchmal als eigensinnig erscheinen.

Da er schon immer Jagdaufgaben übernommen hat, ist es nur zu verständlich, dass auch heute noch diese Leidenschaft in ihm vorhanden ist. Manch einer von ihnen lebt diese Leidenschaft besonders aus. Katz und Hund da geht’s rund! Somit kann ein Zusammenleben, mit einer Katze im Haus oder in der Umgebung, problematisch sein. Im Grunde jedoch, ist er seinem Herrchen oder der Familie sehr zugetan, anhänglich und ergeben. Er ist überglücklich über jedes Lob, und ist dann ganz aus dem Häuschen, wenn er seine Familie glücklich machen konnte. Muss er allerdings mal einige Zeit Alleinsein, wird ihm das besonders schwer fallen.

Sie gelten als freundliche und kontaktfreudige Hunde, Menschen und anderen Hunden gegenüber. Wie alle Terrier gehört auch der Wheaton zu den charakterstarken Hunden. Somit sollte seine Erziehung und Ausbildung schon früh beginnen und benötigt in der Regel mehr Zeit und Ausdauer. Dieser Familienclown, diesen Part übernimmt er gerne mal, scheint nie richtig erwachsen zu werden, was seine Lernfähigkeit und Flausen anbelangt. So freut er sich über alles Neue bis in ein hohes Alter.

Es versteht sich von selbst, dass dieser aktive Hund viel Bewegung braucht. Ganz besonders aber möchte seine Intelligenz gefordert werden. Hundesport wäre hier eine gute Alternative, um ihn artgerecht, zu fördern. Beachtet man seine Bedürfnisse und kommt ihnen nach, hat man einen fröhlichen, aufgeschlossenen und treuen Begleiter, mit dem man durch „dick und dünn“ gehen kann.

Thema Gesundheit

Diese Rasse zeichnet sich im Allgemeinen durch eine gute Gesundheit aus. In seltenen Fällen werden sie mit folgenden Erkrankungen in Verbindung gebracht: Hüftgelenksdysplasie und protein-losing-enteropathy(PLE)

Zurück zur Listenübersicht

Irish Soft Coated
Wheaten Terrier

Irish Soft Coated Wheton Terrier

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen