Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Man vermutet, dass der Name dieser Hunderasse in Zusammenhang mit der englischen Grafschaft Yorkshire steht. „Dale“ (engl.) steht für Tal und Aire ist der Name des Flusses dieser Gegend. Wahrscheinlich züchteten Arbeiter und Bauern Mitte des 19. Jahrhunderts die ersten Vorfahren dieses vielseitig einsetzbaren Hundes. In dieser ursprünglichen, rauen Landschaft brauchte man einen vielseitig einsetzbaren Hund. Er sollte mal Haus und Hof bewachen, das Vieh treiben doch überwiegend wurden seine Fähigkeiten bei der Jagd geschätzt. Hauptsächlich zur Wasserjagd auf Enten und Moorhühner aber auch auf Otter und Dachs. Durch diese Wasserarbeit entstanden auch die Besonderheiten seines Fells. Es ist sehr dicht und verfügt über sehr viel Unterwolle zum Schutz vor Kälte. Dies erfordert eine konsequente und gute Fellpflege seines Halters.

Seine Fähigkeiten werden heute in vielen Bereichen sehr geschätzt. Nicht nur als Jagdhund ist er heute unterwegs, sondern auch auf vielen Spezialgebieten. Dazu gehört der Einsatz als Sprengstoff- und Rauschgiftspürhund, Blindenführhund sowie als Lawinen- und Erdbebensuchhund. Durch seinen herausragenden Geruchssinn kann er auch immer öfter eine Aufgabe übernehmen, das sogenannte „Mantrailing“. Eine besondere Form der Suche nach vermissten Personen.

Wesensbeschreibung

Der Airedale Terrier ist sehr intelligent und verfügt über eine sehr gute Kombinationsfähigkeit. Er hat Temperament, ist dabei aber weder nervös noch überdreht. Er ist mutig und entschlossen in seinem Handeln, doch gilt er nicht als Draufgänger. Ganz im Gegenteil! Mit einem guten Gespür und einer schnellen Auffassungsgabe für eine Situation, wird er versuchen, die ihm gestellten Aufgaben selbstständig zu lösen. Nervenstärke, Wachsamkeit und Mut gehören zu seinen wichtigsten Eigenschaften. Dennoch ist er sensibel und braucht eine konsequente, liebevolle Erziehung die den außergewöhnlichen Charakter dieses Hundes versteht.

In seiner Familie ist er ein liebevoller, zuverlässiger und fröhlicher Hund. Gerne übernimmt er auch mal den Part des „Familienclowns“ und sorgt damit für gute Stimmung. Kinder finden in ihm einen zuverlässigen Spielkameraden der gerne mit ihnen durch „Dick und Dünn“ geht. Dennoch sollten alle in der Familie verstanden haben, dass man absoluten Gehorsam nicht von ihm erwarten kann. Eine gewisse Eigenständigkeit sollte man ihm auf jeden Fall überlassen, um sein typisches Wesen nicht zu zerstören.

Thema Gesundheit

Neigung zu Ekzemen und Hautgeschwülsten.

Zurück zur Listenübersicht
Airedale Terrier sitzend und liegend

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen