Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Ist sie „ schön“ oder vielleicht doch nicht? Allein ihr Anblick führt unter Menschen immer wieder zu einer kontroversen Diskussion. Etwas nur nach dem Äußeren zu beurteilen, in diesem Fall die Englische Bulldogge, würde diesem Hund nicht gerecht werden. Eine geschichtsträchtige Zeit liegt hinter dieser Hunderasse. Angefangen hat alles schon in der Antike. Phönizier, die hervorragende Seefahrer waren, könnten auf ihren See- und Handelstouren, begleitet von ihren Hunden, auch nach Britannien gekommen sein. Dort haben die Einwohner Britanniens dann diese Hunde mit einheimischen Englischen „doggenartigen“ Rassen gekreuzt.

Schon damals wurden sie wegen ihrer imposanten Erscheinung, aber auch wegen ihrer besonderen Eigenschaften, für verschiedene Aufgaben eingesetzt. Ab dem 17. Jahrhundert finden sich in der Literatur Hinweise, dass diese Rasse überwiegend für den Einsatz als „Kampfhund“ gezüchtet wurde. Der Beginn eines dunklen Kapitels dieser Rasse. Gezüchtet auf Unerschrockenheit, Kampfeslust und mit dem Willen, Schmerzen zu ignorieren, steckte man sie in die „Arena“. Hier kämpften sie dann ums Überleben und für ihren Besitzer darum, dass er seine Wette gewinnt. Zu ihren Gegnern gehörten Bullen, andere Hunde und andere Tiere. Im 19. Jahrhundert wurde, zum Glück, diesen äußerst fragwürdigen Veranstaltungen ein Ende gesetzt.

Trotz dieser Vorgeschichte ist es um so erstaunlicher, wie uns dieser Hund heute begegnet. Sein Repertoire reicht vom „Gentleman“ bis zum „Clown“. Natürlich besitzt dieser Hund einen starken Charakter, ist dabei aber frei von Falschheit, lernwillig und intelligent. Auch wenn man es im ersten Augenblick nicht für möglich hält, kann man schnell ihrem liebevollen Charme erliegen. Sie setzen dabei eine Vielzahl an unterschiedlicher Mimik und Körpersprache ein und scheinen genau zu wissen, mit was sie gerade am besten Punkten können. Das macht eine Erziehung mit Konsequenz nicht leicht, aber eine verständnisvolle und liebevolle Hand, die sie zum Handeln motiviert, fördert ihre besten Eigenschaften hervor.

Zu harte Bestrafungen, begleitet von Missachtung, verstören diesen sensiblen Hund. Zu seiner Familie baut er eine enge liebevolle Bindung auf. Gerne lässt er sich mit Schmusereien und Streicheleinheiten verwöhnen und gibt diese auch gerne von Herzen zurück. Kinder haben in ihm einen guten Spielkamerad, der sich auf ihre Fähigkeiten einstellen kann.

Fremden gegenüber ist sie erst einmal wachsam eingestellt. Wenn ihre Familie dann signalisiert, alles ist o.k., entspannt sie sich auch wieder und ist gespannt, was es mit diesem Besucher auf sich hat. Sicher gehört sie nicht gerade zu den Sprintern aber ausgedehnte Spaziergänge, mit Such- und Fangspielchen, werden gerne angenommen. Beachtet man diese Eigenschaften, hat man einen ausgeglichenen zufriedenen Hund, der seinen Besitzer am Ende eines ereignisreichen Tages mit einem wohligen Hundeschnarchen belohnt!

Wesensbeschreibung

Die Englische Bulldogge ist ein dynamischer, intelligenter und kraftvoller Hund. Anhänglich, liebevoll, treu und zuverlässig ist sie ihrer Familie zugeneigt. Sie ist sensibel und mit einem großen Repertoire an „Mimik“ und „Körpersprache“ gesegnet. Sie hat einen festen Charakter, der sich aber gut formen lässt, doch ein Sklave wird sie nie sein. Aufmerksam wacht sie auch über Haus und Hof. Mit anderen Hunden und Haustieren verträgt sie sich im Allgemeinen gut.

Thema Gesundheit

Folgende Erkrankungen werden mit dieser Rasse in Verbindung gebracht:
Atem- und Kreislaufprobleme, Allergien, Augenerkrankungen und Gelenkprobleme wie der Hüftdysplasie. Auch neigen sie zu „Übergewicht“.

Zurück zur Listenübersicht
m

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen