Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Die Entstehungsgeschichte dieser Rasse verfestigt sich ca. Mitte des 19. Jahrhunderts in England. Der Englische Adel wurde, immer auf der Suche nach guten Jagdhunden, auf diesen hervorragenden Jagdhund aufmerksam. Ihm schrieb man einen ausgesprochenen Such- und Apportierwillen zu. Diese Eigenschaften sind Grundlage, um ein zuverlässiger Jagdbegleiter zu sein. Somit begann man mit einer Zielgerichteten Zucht, um seine vielfältigen Eigenschaften zu verfeinern und auch zu erhalten. Sein Fell ist meist mittellang, seidig glänzend und glatt anliegend, mit leichter Wellung. Diese Eigenschaften gaben auch die Vorlage für seine Namensbildung, denn „flatcoated“ bedeutet soviel wie glatthaarig.

Die Ahnenreihe des Flat Coated Retriever geht bis auf den „St. Johns Hund“, dessen Heimatland Neufundland ist, zurück. Dieser Vorfahr war ein hervorragender und ausdauernder Schwimmer. Hier begleitete er oft Fischerboote, half ihnen bei verschiedene Arbeiten, wie verlorene Fische oder abgetriebene Netze einholen oder machte auch als Jagdhund auf Federwild, wie Enten oder Wildgänse, eine gute Figur. Später, als dieser Hund wahrscheinlich mit englischen Seefahren nach England gekommen ist, wurden noch andere Rassen (Setter und Collie) mit hinein gekreuzt und bilden somit zusammen die Grundlage seiner Entstehungsgeschichte. Dieser Arbeitseifer, in Verbindung mit Wasser, ist dem Flat Coated Retriever bis heute erhalten geblieben und geht auf seine Vorfahren zurück.

Heute findet man ihn in unterschiedlichen Bereichen und nicht nur als Jagdhund. Obwohl das eine seiner Stärken ist. Seine Eigenschaften wie Nervenstärke, Lernwillen und Menschenfreundlichkeit lassen ihn auch andere Aufgaben zuverlässig bewältigen. Dazu gehören die Aufgaben als Such- und Spürhund für Rauschgift und Sprengstoff, sowie der Einsatz bei Lawinen oder anderen Katastrophen. Findet er in keinen dieser genannten Aufgaben seinen Einsatz, benötigt er einen anspruchsvollen Ersatz um ausgeglichen zu sein. Hier könnte der Bereich Hundesport, mit seinen verschiedenen Ausrichtungen, eine gute Alternative sein.

Wesensbeschreibung

Diese Hund steckt voller Lebensfreude, hat Temperament ohne aber dabei überdreht zu sein. Er ist sehr aufmerksam, möchte gefordert und gefördert werden. Dieser Punkt muss beachtet werden damit er zu Hause ein entspannter Familienhund ist. Er ist sehr intelligent und es reicht ihm nicht nur mal ein Runde ums Haus zu gehen. Mit seiner natürlichen Neugierde und Spielfreude wartet er gerade darauf, dass man ihm etwas Neues beibringt. So kann man sagen, dass es mit diesem außergewöhnlichen Hund nie langweilig wird. Mit Spielwitz und Cleverness sorgt er selber für so manche Überraschung. Also Vorsicht, dieser Hund denkt mit!

Sollte er sich unterfordert fühlen oder vernachlässigt, entwickelt er seine „eigene Beschäftigung“ und das ist dann nicht immer mit Freude für den Besitzer verbunden. Bekommt er aber für seine guten Leistung gebührend Lob, ist er völlig aus dem Häuschen. Denn er möchte seinem Besitzer oder seiner Familie, unbedingt gefallen. Missachtung, Ungeduld und eine zu harte Hand werden diesen sensiblen Hund völlig verstören.

Besonders in jungen Jahren braucht er eine erfahrene Hand die sein sensibles Wesen versteht und mit Liebe , viel Geduld und Konsequenz seine Anlagen in die richtigen Bahnen lenkt. In der Regel wird diese Schulung etwas mehr Zeit und Geduld in Anspruch nehmen. Sein Wille, sich seinem Familienverband eng anzuschließen, ist ein fester Wesensbestandteil von ihm. Hier möchte er mittendrin sein, geliebt und geachtet werden. Im Allgemeinen versteht er sich mit allen anderen Haustieren gut und ist für Kinder ein zuverlässiger Spielkamerad. Durch seine große Menschen-freundlichkeit ist er für Wachhundaufgaben nur bedingt zu gebrauchen.

Thema Gesundheit

Im Allgemeinen zeichnet sich diese Rasse durch eine gute, stabile Gesundheit aus. Auch wenn dieser Hund sehr bewegungsfreudig ist, sollten seine Ernährung und die Futterrationen im Auge behalten werden. Er hat, wie auch seine anderen Names-verwandten aus der Reihe der Retriever,  einen gesunden Appetit, und schnell sind mal ein paar Pfund zu viel auf seinen Rippen.

Zurück zur Listenübersicht
FLAT COATED RETRIEVER

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen