Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Grundlagen dieser Zucht werden dem Jagdkynologen Sigismund von Zedlitz und Neukirch zuge­sprochen Er legte gegen Ende des 19. Jahrhundert die Grundlage des Deutsch Drahthaar und war auch an der Neuzüchtung des Pudelpointers beteiligt. Sein Zuchtziel war einen zuverlässi­gen, drahthaarigen Jagdbegleiter zu züchten.

Um diesen Punkt bestmöglich in eine Hunderasse zu implementieren gelten Pudelpointer, Griffon Korthals und Deutsch Stichelhaar zu den Stamm­vätern dieser Rasse. Bis heute stehen in der Zucht die Gebrauchseigenschaften, die er als Jagd­hund mitbringen soll, im Vordergrund. Deshalb wird er auch überwiegend in Aufgabengebieten eingesetzt die einen jagdlichen Hintergrund haben.

Wesensbeschreibung

Es scheint, dass zwei Herzen in seiner breiten Brust schlagen. Das „eine Herz“ macht aus Ihm einen ausgezeichneten und zuverlässigen Jagdbegleiter. Denn im Gelände ist er voll konzentriert auf seine Umwelt und seine Aufgabe. Wie viele Jagdhunde kann auch er ein Allrounder sein. Zu seinen Aufgaben­gebieten können Stöberarbeit, Verlo­rensuche, Wasserarbeit und Schweiß­arbeit gehören. Er ist ein Arbeitshund und findet in seiner eigentlichen Be­stimmung, der Jagd, die beste Auslas­tung und Erfüllung. Hier gibt es genü­gend Abwechslung die seiner Intelli­genz und dem Bewegungsdrang entge­genkommt. Einen Punkt den man un­bedingt dauerhaft beachten sollte! Kann er seine Anlagen nicht im richti­gen Maß ausleben, steigt Frustration und Unmut in ihm auf, und sein Wesen könnte auffällig werden.

Das „andere Herz“ scheint für seine Familie zu schlagen. Er liebt den Familienanschluss. Gerne auch mit Kindern. Ein großes Rudel in dem immer etwas los ist kommt ihm sehr entgegen. Den­noch sollte er seinen Platz darin kennen. Hat man ihm diesen, mit einer liebevollen Schulung die die besonderen Anlagen eines Jagdhundes beachten zugewiesen, wird er ein anhänglicher und treuer Begleiter für die ganze Familie sein. Gegenseitiger Respekt und Verständnis ist hier das Zauberwort. Alle Familienmitglieder sollen das beachten ob groß oder klein.

Wie alle Jagdhunde hat auch der Deutsch Drahthaar ein selbstbestimmtes Wesen. Das ist die Vor­aussetzung, damit er seine vielfältigen Aufgaben auch erfüllen kann. Denn in vielen Situationen ist er auf sich allein gestellt und muss wichtige Entscheidungen treffen z.B. wenn er einem Wild­schwein gegenüber steht. Dieser Wesenszug wird manchmal zu Unrecht als Dickköpfig interpre­tiert. Im Gegensatz zum Deutsch Kurzhaar besitzt der Deutsch Drahthaar eine Ganzkörperbehaa­rung die mit guten wasserabweisenden Eigenschaften ausgestattet ist.

Thema Gesundheit

Der Deutsch Drahthaar zeichnet sich im Allgemeinen durch eine stabile Gesundheit aus.

Zurück zur Listenübersicht
Deutsch Drahthaar-canivaris

Verfügbar in Testerweiterung
„Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen