Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Der Cairn-Terrier ist ein beherzter kleiner Hund, der aus dem zerklüfteten Hochland Schottlands stammt. In der Entwicklungsgeschichte der Hunde stellt der Cairn-Terrier eine ziemlich altertümliche Rasse dar. Trotzdem gilt er aufgrund seiner relativ späten offiziellen Anerkennung Anfang des 20. Jahrhunderts als eine der jüngeren Terrierrassen. Er gehört zu einer Gruppe von Hunden, die als Terrier bezeichnet werden, was von dem lateinischen Wort terra abgeleitet ist und „Erde“ bedeutet.

Diese Hunde wurden für die Arbeit unter der Erdoberfläche gezüchtet, wo sie Jagd auf Bauten anlegende Tiere machten, die für die Landwirtschaft zu einer Plage werden können. Der Cairn-Terrier mit seinem großen Herz und einer gehörigen Portion Mut entsprach genau der Anforderung zum Säubern von Häusern, Ställen und Feldern von Nagern, aber auch von größeren Tieren wie Füchsen und Dachsen.

Der größte Teil der frühen Geschichte des Cairn-Terriers dreht sich um die Insel Skye, eine abgelegene Insel westlich des Schottischen Hochlands. Anfangs wurde der Cairn-Terrier daher als Kurzhaariger Skye-Terrier bezeichnet, und auf dem Festland nannte man ihn oft den „Tod Hunter“ (Einsamer Jäger).

Da Terrier generell sehr aktive und ständig beschäftigte Hunde sind, mag der Cain-Terrier nicht für Jedermann geeignet sein, denn er bildet darin keine Ausnahme. Wer aber nach einem lebensfreudigen Hund und treuen Familienmitglied sucht, der wird sich vielleicht für den Cairn-Terrier entscheiden. Und, wie es auch bei vielen anderen Rassen der Fall ist, hat man sein Herz und Heim erst einmal an einen Cairn-Terrier vergeben, wird man dieser Rasse vermutlich ein Leben lang treu bleiben.

Obwohl es sich hier um einen Wildhund mit den typischen Terriermerkmalen handelt, ist er dennoch ein liebevoller Gefährte, unabhängig davon, ob er nun in einer kleinen Stadtwohnung oder in einem großen Landhaus lebt. Der Cairn-Terrier ist ein liebenswerter kleiner Hund. Er ist niedlich, verfügt über eine kompakte Größe, besitzt eine ausgeprägte Persönlichkeit und ist voller Aktivität.

Er weist noch nicht einmal „Kniehöhe“ auf, ist jedoch trotzdem „ein ganzer Kerl“ und zeigt keinerlei Anzeichen von Ängstlichkeit oder Scheuheit. Er ist ständig beschäftigt, immer auf den Beinen und jederzeit bereit, in Aktion zu treten. Wenn man nach einem langweiligen Schoßhund sucht, ist dies bestimmt nicht die geeignete Rasse.

Wesensbeschreibung

Der Cairn-Terrier hat einen sehr beständigen Charakter und passt sich gut dem Familienleben an. Er kommt gut mit Kindern aus und akzeptiert auch fremde Personen gut, wenn er sich etwas mit ihnen vertraut machen konnte. Er ist ein arroganter Hund, der zwar von sich aus keinen Streit anfängt, andererseits aber auch keiner Provokation aus dem Wege geht. Er ist kein Hund, der den ganzen Tag im Haus herumliegt und versucht, sein Herrchen oder Frauchen glücklich zu machen. Er wurde als Jagdhund gezüchtet, als Jäger auf Schädlinge, und ein einziger Rattenkekel reicht bereits aus, um ihn zu konzentrierter Aktivität zu veranlassen. Der Cairn-Terrier verkörpert Persönlichkeit und Intelligenz, verpackt in kompakter Größe.

Eines seiner Charaktermerkmale ist sein Verlangen danach, mit viel Enthusiasmus und Tapferkeit zur Tat zu schreiten. Er besitzt für seine Körpergröße große und kräftige Zähne, verfügt über ein ausgezeichnetes Gehör und eine ebensolche Sehfähigkeit. Ungeachtet der vielen Zuchtgenerationen ist der Jagdinstinkt, wegen der Terrier ursprünglich gezüchtet wurden, in dieser Rasse erhalten geblieben.

Obwohl der Cairn-Terrier klein ist, benötigt er ausreichend Bewegung. Er ist aktiv, liebt körperliche Aktivität, wobei regelmäßige Spaziergänge und das beaufsichtigte Herumtollen im Garten bereits in ausreichendem Maße Möglichkeiten zu effektiver Bewegung bieten. Den mehr sportlich veranlagten Halter wird es freuen zu hören, dass der Cairn-Terrier auch auf sehr langen Spaziergängen, gelegentlichen Wanderungen oder sogar beim Schwimmen mithalten kann. Bewegung ist dabei aber nicht nur für die körperliche Fitnesswichtig , sondern auch für das geistige Wohlergehen. Ein gelangweilter Hund sucht sich eine Beschäftigung, was nicht selten in ein unerwünscht destruktives Verhalten ausartet, und in diesem Sinne ist eine ausreichende Bewegungsmöglichkeit nicht nur für den Hund, sondern auch für das geistige Wohlbefinden des Halters wichtig.

Der Cairn-Terrier besitzt ein Doppelfell, das aus dichter, dicker, weicher Unterwolle, die den Hund vor allen erdenklichen Witterungseinflüssen schützt und rauem, leicht gewelltem Deckhaar besteht. Es ist auf der Oberfläche schwarz, gefleckt oder kornbraun. Die Ohren sind klein und spitz und werden aufrecht getragen. Die Augen sind dunkelbraun und stehen weit auseinander. Der Cairn-Terrier besitzt eine kräftige Kiefer und relativ große Zähne. Der Schwanz ist kurz, gut behaart und wird lebhaft zur Kommunikation eingesetzt, aber nicht über den Rücken gebogen.

Thema Gesundheit

Cairn-Terrier sind in der Regel recht robust und erreichen bei guter Pflege ein Durchschnittsalter von 15 Jahren. Viele Cairn-Terrier sind allerdings anfällig für Hautallergien, besonders Neurodermitis, wobei es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt.

Es besteht auch eine gewisse Anfälligkeit für Gelenkerkrankungen wie für Hüftgelenksdysplasie und andere wie Arthritis und Patella-Luxation (Dislokation der Kniescheibe), das Legg-Calvé-Perthes-Syndrom (eine degenerative Knochenerkrankung) , Schilddrüsenerkrankungen, Augenprobleme (Melanose, Progressive Retina Atrophie (PRA), Lungenerkrankungen (Lungenfibrose), Herz- und Lebererkrankungen, Störungen des Immunsystems und Nierenerkrankungen

Zurück zur Listenübersicht
Cairn-Terrier-canivaris

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen