Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Die Vorfahren dieser Rasse sind nicht nur unter Rassen deutscher Herkunft zu suchen. Auch in den Mittelmeerländer wusste man die Hilfe eines guten Jagdhundes zu schätzen. Hier sollten sie Federwild aufspüren, in ihrer Stellung verharren und damit dem Jäger signalisieren, dass sie etwas aufgespürt haben. Fasan, Rebhuhn und anderes Federwild standen auf ihrer Beuteliste aber auch Fuchs, Hase und anderes Kleinwild.

In Anlehnung zu ihrer Jagdbeute hießen diese Hunde früher auch „Hühner- oder Vogelhunde“. Diese Vorfahren des heutigen Vorsteherhundes, Deutsch Kurzhaar, kamen im 17. und 18. Jahrhundert in deutsche Adelhäuser, wo man einen guten Jagdhund zu schätzen wusste. Mit einheimischen Rassen gekreuzt, bildete sich im 19. Jahrhundert sein heutiger Rassestandart heraus. Auch heute wird seine Leistung als Jagdhund sehr geschätzt. Zuverlässig und ausdauernd, mit einer ausgezeichneten Spürnase, steht er dem Jäger zur Seite, in Wald und Flur, oder auch beim Apportieren der Beute aus dem Wasser.

Er zeichnet sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus und ist daher auch als ein Familienhund geeignet. Doch sollte man immer im Kopf behalten, dass man sich „einen Jagdhund“ in die Familie geholt hat. Er ist ein lebhafter Hund, voller Tatendrang, der den Aufenthalt in der Natur liebt. Er braucht viel Auslauf und einen anspruchsvollen Ersatz für die Jagd. Eine Alternative für ihn findet sich vielleicht „im Hundesport“, wo er seine Intelligenz bei der Fährtenarbeit oder beim Apportiertraining beweisen kann.

Anhänglich und freundlich ist er seiner Familie zugeneigt, und bewacht und beschützt sie treu und loyal. Auch Kinder können in ihm einen freundlichen Spielkameraden haben. Doch genießt er es auch, wenn er mal für sich sein kann. Gerne macht er von der Möglichkeit Gebrauch, sich für einige Zeit in „seine Hundehütte“ zurück zu ziehen, wenn im danach ist. Wer Besitzer eines schönen und gepflegten Gartens ist, sollte sich überlegen, diesen Hund in sein Heim aufzunehmen. Übersprudelnder Tatendrang lässt ihn schon mal über die Beete und Rabatten flitzten. Rücksicht zu nehmen auf „die Schönheiten“ einer Gartengestaltung, dafür hat er leider nicht viel übrig.

Wesensbeschreibung

Der Deutsch Kurzhaar ist ein intelligenter, zuverlässiger und ausdauernder Hund, der viel Energie besitzt und sehr naturverbunden ist. Ein ausgeglichenes Wesen zeichnet ihn aus, das aber auch mal Freiraum für sich selbst braucht. Er braucht eine konsequente, zielgerichtete, liebevolle Erziehung. Auch sollte er gelernt haben, dass andere Haustiere ein Bestandteil der Familie sind und „keine Beute“ darstellen.

Thema Gesundheit

Diese Hunderasse stellt sich im Allgemeinen als sehr Gesund dar. Folgende Erkrankungen könnten jedoch auftreten:

Epilepsie und Hüftdysplasie, Augenerkrankungen und eine seltene genetisch bedingten Blutgerinnungsstörung (Von-Willebrand-Krankheit).

Zurück zur Listenübersicht
German shorthaired  pointer sits on white

Verfügbar in Testvariante
„Basic“ und „Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen