Telefon: +49 (0)2761-790121 | E-Mail: info@hunde-dna-test.de

Rassebeschreibung:

Podengo Português
(Podengo Português pequeno, Podengo Português medio und Podengo Português grande)

Der Podengo Português ist eine anerkannte Hunderasse aus Portugal und zählt zur Gruppe der windhundähnlichen mediterranen Jagdhunde, die in verschiedenen Rassen, oder besser Varietäten, auf der gesamten Iberischen Halbinsel, im Mittelmeerraum und auf den Kanarischen Inseln zu finden sind. Die Schreibweise des Rassenamens ist im Spanischen Podenco und im Portugiesischen und Galizischen Podengo.

Ursprünglich war der Podengo Português eine in unterschiedlichen Größen und Fellvarianten vorkommende Festlandrasse, die vor allem im Norden und Osten Portugals verbreitet war; die einzige Festlandrasse unter den fünf derzeit anerkannten Rassen mediterranen Typs und auch die einzige, bei der schwarze Pigmentierungen zu finden sind. Erst 1933 begann die systematische Erfassung der vorhandenen Populationen und die Klassifizierung in die heute bekannten sechs Varietäten.

Der Podengo Português wird in erster Linie für die Jagd auf Wildkaninchen eingesetzt, wobei die Hunde die Kaninchen im dichten Gestrüpp aufstöbern, damit sie den Jägern vor die Flinte laufen.

Der kleine Podengo Português pequeno (pequeno heißt klein) ist aufgrund seiner geringen Körperhöhe von maximal 30 cm wie ein Terrier in der Lage, innerhalb von Kaninchenbauten zu agieren. Er ist damit der kleinste und leichteste Vertreter seiner Rasse, war ursprünglich vor allem in der Landesmitte Portugals zu finden und erfreut er sich neben seiner Verwendung zur Jagd inzwischen auch einer wachsenden Beliebtheit als Haushund. Er gibt ihn in zwei „Ausführungen“ – als pequeno Pêlo Liso mit Kurzhaarfell und als pequeno Pêlo Cerdoso mit Rauhaarfell. Er wird seit 2009 vom American Kennel Club (AKC) als selbstständige Rasse anerkannt, darf seit 2011 in der Miscellaneous Class ausgestellt werden und erhielt seine endgültige Anerkennung am 1. Januar 2013.

Der mittelgroße Podengo Português medio ist vor allem im Norden von Portugal verbreitet. Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 54 cm und ein Gewicht von etwa 20 kg. Auch ihn gibt es als kurzhaarigen medio-Pêlo Liso und rauhaarigen medio-Pêlo Cerdoso.

Der große Podengo Português grande hingegen arbeitet zusammen mit Seinesgleichen in großen Meuten und wird auch zur Treibjagd auf Wildschweine eingesetzt. Er wird vor allem im Osten des Landes gezüchtet, ist mit einer Schulterhöhe von bis zu 70 cm und einem Gewicht von etwa 30 kg der größte Vertreter der Rasse und zugleich auch der seltenste. Auch er wird in zwei Varianten gezüchtet: als kurzhaariger grande-Pêlo Liso und rauhaariger grande-Pêlo Cerdoso.

Der Clube do Podengo Português organisiert jeden Frühsommer eigens für diese Rasse eine spezielle Zuchtschau, die Monográfica, die von Podengo-Besitzern und Züchtern aus aller Welt besucht wird. Neben den im portugiesischen Zuchtbuch erfassten und auf Ausstellungen gezeigten Hunden gibt es in den ländlichen Regionen Portugals auch immer noch große, nicht registrierte Populationen.

Wesensbeschreibung

Beim Podengo Português sind viele verschiedene Fellfarben vertreten, die von gelb, in allen Schattierungen von hell bis dunkel falbfarben bis hin zu Schwarztönen (verdünnt oder ausgewaschen), einfarbig mit oder ohne weiße Abzeichen oder weiß mit Abzeichen reichen. Er besitzt keine Unterwolle. Seine Augen und der Nasenschwamm sind dunkler als das Fell, die Schnauze ist kürzer als der Oberkopf, die Rippen sind flach, und sein lebhafter und flinker Gang unterscheidet sich deutlich von dem anderer Windhunde dadurch, dass er nicht federt. Im Gegensatz zum Podengo Português medio und grande ist der Körperbau des pequeno länger als hoch.

Bei den kurzhaarigen Varietäten ist das Fell von mittlerer Dichte und glatt. Bei den rauhaarigen ist es etwas länger und unterhalb der Unterkiefers noch etwas länger, so dass es einen „Bart“ bildet. Der Podengo Português ist gegen Hitze und Kälte unempfindlich.

Der kleine und der mittlere Podengo sind auch als Haushunde gut geeignet. Generell sind Podengos lebhafte, neugierige, intelligente, robuste und wachsame Hunde, die gerne mit Artgenossen spielen, ein ausgeprägtes Sozialverhalten haben und sich normalerweise problemlos auch in ein bereits bestehende Rudel einfügen. Obwohl sie sehr bellfreudig sind und jeden Fremden sofort lautstark anmelden, kann man ihnen mit etwas Konsequenz und Geduld recht schnell beibringen, ihre Wachsamkeit nicht unbedingt in einer Wohnung auszuleben. Obwohl der pequeno als auch der medio aufgrund ihrer geringeren Größe gut in einer Stadtwohnung gehalten werden können, brauchen sie dennoch die Möglichkeit, sich draußen regelmäßig auszutoben.

Thema Gesundheit

Aufgrund der Tatsache, dass der Podengo Português in der Zucht so lange nur auf seine Funktionalität selektiert wurde, ist er nach wie ein robuster und gesunder Hund. Er kann ein Lebensalter von 12 bis 17 Jahren erreichen.

Zurück zur Listenübersicht

Podengo Português pequeno

Podengo Português pequeno

Podengo Português medio

Verfügbar in Testerweiterung
„Selekt“

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen